Welche Vorteile bietet ein Hausverkauf?

Es gibt viele Gründe, das eigene Haus zu verkaufen: Der demografische Wandel, eine knappe Rentenzahlung oder der Wunsch nach Verkleinerung sind mögliche Anlässe, in eine Miet- oder Eigentumswohnung weiterziehen zu wollen. Doch was ist die beste Lösung?

Haus verkaufen und Wohnrecht sichern?

Insbesondere am Lebensabend ist zusätzlich freiwerdendes Kapital ein Segen. Auf der anderen Seite ist ein Hausverkauf und der damit einhergehende Umzug wenig verlockend. Sich stattdessen ein lebenslanges Wohnrecht in der eigenen Immobilie zusichern zu lassen – das klingt wie die ideale Lösung. Das gebundene Kapital wird schnell und unkompliziert frei, das vertraute Wohnumfeld bleibt erhalten. Wichtig ist dabei, auf den Eintrag eines Nießbrauchs im Grundbuch zu bestehen: So ist gesichert, dass Sie das Haus wirklich lebenslang nutzen können. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie in eine Senioreneinrichtung umziehen. Ist vertraglich nur ein Wohnrecht vereinbart, geht dieses mit Ihrem Auszug verloren – und damit auch Ihre Absicherung.

Übrigens: Alternativ zum klassischen Hausverkauf kann eine lebenslange Zusatzrentenzahlung vereinbart werden. Diese regelmäßige Zahlung sollte dann allerdings so hoch angesetzt werden, dass sie auch bei Inflation und absehbaren Kostensteigerungen ausreicht.

Verkaufen oder vermieten?

Sie möchten die Immobilie nicht selbst nutzen? Dann ist zu entscheiden, ob ein Verkauf oder eine Vermietung die rentablere Alternative für Sie darstellt. Lassen Sie zunächst den Wert Ihrer Immobilie von einem Gutachter ermitteln. Berechnen Sie anschließend die Mietrendite: Hierfür setzen Sie die jährlichen Mieteinnahmen ins Verhältnis zum geschätzten Kaufpreis der Immobilie. Als gute Mietrendite – und damit inflationssichere Einnahme – wird ein Prozentsatz ab 4% angesehen. Liegt die Mietrendite unterhalb dieses Wertes, empfiehlt sich ein Verkauf.

Beachten Sie jedoch: Eine Vermietung geht mit regelmäßigen Einnahmen, aber auch mit Risiken einher. Es kann zu verstärkter Abnutzung des Wohnraums, zu Mietausfällen oder zu Schäden an der Immobilie kommen. Mit einem Verkaufserlös können Sie dagegen andere notwendige Investitionen bestreiten oder ein neues Wohneigentum erwerben, das Ihrer aktuellen Lebenssituation wirklich angemessen ist.

Ist Ihre Immobilie gut gepflegt und passend gelegen, ist ein Verkauf ohne vorherige Vermietung meist die sinnvollere Option. Der für Sie geeignete Weg ist natürlich abhängig von Ihrer individuellen Situation. Sie haben Fragen dazu? Wir sind gerne für Sie da!

Tags:
Die Darstellung auf dieser Website ist verzerrt, da Sie einen veralteten Browser verwenden.
Laden Sie sich hier einen neuen herunter!