Bereits seit 2011 vergibt das Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und die NRW.BANK den Gründerpreis NRW. Auch in diesem Jahr wird der Preis wieder ausgelobt. Erfolgreiche Unternehmensgründungen werden belohnt! Der Gründerpreis NRW richtet sich an junge Unternehmen und Freiberufler aus dem Handwerk, der Industrie und dem Dienstleistungsgewerbe, die zwischen 2014 und 2017 als Gründer oder Nachfolger gestartet sind. Der Hauptsitz des Unternehmens muss in Nordrhein-Westfalen liegen. Ausgezeichnet werden besonders erfolgreiche und innovative Geschäftsmodelle. An Preisgeld winken…
In Deutschland gibt es für Gründer viele mögliche Rechtsformen - dabei kann zwischen Einzelunternehmen, Personengesellschaft und Kapitalgesellschaft, wie zum Beispiel GmbH, KG oder Aktiengesellschaft gewählt werden. Wer sich für das Einzelunternehmen entscheidet, sollte wissen, welche Rechte und Pflichten damit verbunden sind. Denn der wichtigste Unterschied besteht in der Haftung. Um Einzelunternehmerin oder Einzelunternehmer zu werden, müssen Sie lediglich ein Gewerbe anmelden, sich ins Handelsregister eintragen lassen oder als Freiberufler eine entsprechende Steuernummer beim Finanzamt beantragen.…
„Brillenliebe“ – wie aus einer Berufung eine Existenzgründung wurde Der Name ist Programm. „Brillenliebe“ heißt der Laden von Lara Tilleke in der Bielefelder Altstadt. Am 1. Juni 2016 hat sie ihr Unternehmen in der Obernstraße eröffnet, in unmittelbarer Nachbarschaft zur St. Jodokus Kirche, am Durchgang zum Klosterplatz. Lara Tilleke muss lachen, wenn man sie fragt, wie sie an die Brille gekommen ist. Eines wusste sie schon in der 7. Klasse der Gesamtschule: Schule oder gar…